WILLKOMMEN!

Es geht um KOmmunikation

Hunde sind anpassungsfähig und lernbereit. Sie binden sich bedingungslos an ihren Menschen und wollen gefallen. Was wir allerdings unter "gefallen" verstehen, das müssen wir ihnen beibringen, denn Hunde unterscheiden nicht zwischen richtig und falsch. Sie können nicht ahnen, was uns "gefällt", wenn wir es ihnen nicht präzise mitteilen. 

Modernes Hundetraining in Konstanz

nicht nur hund hilft Ihnen dabei, eine gemeinsame Sprache zu sprechen und zu verstehen: Mit fortschrittlichen Trainingsmethoden, auf faire Art, in einer konstruktiven Lernatmosphäre, in der der Erfolg und der Spaß der Mensch-Hund-Teams am gemeinsamen und nachhaltigen Lernen und miteinander Kommunizieren an allererster Stelle steht.

 

+ + +  aktuelles  + + +

 

 

nächster Social Walk 

am 12.10.

+ + +

 

... weiterlesen

   

Das Buch zum Training

"Was braucht mein Hund?"

von Carolin Hoffmann

100 (+ 40 online) 

Fragen und Antworten 

rund um den Hundealltag

(Kosmos-Verlag)

 

Das sagen die LeseNDEN

Was braucht mein Hund? von Carolin Hoffmann



modernes Hundetraining ist...



was sie bei nicht nur hund erwartet

Verstärkung von erwünschtem

Verhalten

Unterbrechen von Verhalten über positiv aufgebaute Signale

bedürfnisorientiertes und individuelles Belohnen

Fokus auf die Körpersprache von Hund und Mensch

kompetente, wissenschaftlich basierte Beratung 

viel Spaß in einer konstruktiven Lernatmosphäre


was Sie bei Nicht nur hund    N  I  C  H  T    finden

Training über Zwang, Druck, Hemmung, Ängstigung,  Unterdrückung, Frust

körpersprachliche Bedrohung wie Groß- und Breitmachen, Blocken, Anstarren, frontale           Annäherung, über den Hund beugen, etc.

Schnauzgriff (Maul zuhalten, wenn er bellt oder zwickt)

Alpharolle (Hund auf den Rücken werfen oder drehen)

Schreckreize wie Rütteldosen, Spritzpistolen oder sonstige Gegenstände, die neben den Hund geworfen werden 

veraltete Rudelführungsphilosophien, im Speziellen: Dogmanship, Rudelstellung, Raumdenken oder andere Pseudowissenschaften

Kicken, treten, Ohr umdrehen, an den Lefzen hochreißen, auf den Po drücken, in die Leisten oder Flanken pieken, etc.

Anschreien, Kasernenton, Kommandos, Befehle oder unfreundliches Sprechen

Kadavergehorsam und Unterwerfung des Hundes

Verbot, mit dem Hund zu sprechen

Verbot, Futter als Belohnung einzusetzen

Leinen"impulse" oder -rucke als Abbruchsignal

hierarchische Beziehungen, Alpha- und Chefgehabe

Training am Halsband und an kurzer Leine 

Starkzwang, Würger, Stachler oder sonstige Schmerzreize, die einen schnellen Erfolg versprechen

Antiautoritäre oder Laissez-faire-Erziehung, Verhalten zulassen, ohne Grenzen zu setzen

Esoterische oder tierkommunikative Ansätze, Geschwurbel über Energie, die fließen soll, um "den Hund zu führen" 

"Wattebausch"-Training (für mich: Ich werfe sinnentleert mit Keksen, denn       Hauptsache, nett...)




Services & Preise

Beratung vor dem Kauf
Erstgespräch
hundepsychologische Verhaltensberatung

Einzeltraining
Online Beratung
Social Walk




Die Trainerin

Carolin Hoffmann, Hundeschule nicht-nur-hund.de

Mein Name ist Carolin Hoffmann, ich bin zertifizierte Hundetrainerin und hunde-psychologische Verhaltensberaterin, cumcane familiari®. 

Seit 2014 betreibe ich die Hundeschule nicht nur hund

 

seit 2016 die Seminarorganisation SEECAMP konstanz. Lesen Sie mehr über mich oder treten Sie mit mir in Kontakt. Ich freue mich sehr darauf, Sie und Ihren Vierbeiner kennenzulernen!




Das sagen die Kunden auf Facebook

dr. ute Blaschke-berthold

"

Was zeichnet die Trainerin Carolin Hoffmann aus?

Ausgezeichnete Beobachtungsgabe und Talent, individuelle alltagstaugliche Lösungen zu entwickeln!

Hier klammert man sich nicht an Rezepte!

 

Monika kemmer

"

[...] Der Social Walk macht mir immer viel Spaß. Carolin ist eine tolle Trainerin mit viel Fachwissen. Bei Problemen hat sie immer ein offenes Ohr für die Hundebesitzer und kann ihnen mit guten Tipps weiterhelfen. [...]

 

Sabine könig

"

Bei Carolin lernt man an logischen Erklärungen und Beispielen sowie mit guten Übungen, wie Hundeerziehung auch ohne Gezerre, Anschreien und Gemotze, sondern mit positiver Verstärkung hervorragend funktioniert. [...] 

Martina monti

"

[...]  Denn eine gute Hundeschule, die Mensch und Tier auf der Grundlage von Wissen zu einem Team formt - ohne Geschrei, ohne Gezerre, ohne Machtgetue -, die trägt ganz entscheidend zur Lebensqualität auf beiden Seiten bei.

 




"Think - Plan - Do - Review!" (Bob Bailey, Tiertrainer)