kommunikation

kommunikativ + motivierend

Dem Hund zu sagen, was uns "gefällt", welches Verhalten wir gerne sehen würden, gelingt am besten, wenn wir uns die moderne Wissenschaft und ihre Erkenntnisse zunutze machen – denn wir Menschen sprechen kein hündisch und der Hund nicht mensch, auch wenn wir ihm das mit unserer Menschenbrille häufig unterstellen.

 

Die Wissenschaften der Verhaltensforschung, Lerntheorie und Neurobiologie aber haben viele schlüssige Antworten für uns: Was Hunde tatsächlich antreibt und motiviert, wie sie sich körpersprachlich ausdrücken und wie sie unsere Körpersprache empfinden, wie sie lernen und wie ihr Gehirn arbeitet.

Wenn wir das berücksichtigen, sind wir auf dem besten Wege, eine gemeinsame Ebene der Kommunikation zu finden  - der Grundvoraussetzung für ein stressfreies, erfülltes Miteinander...